Suchen Sie nach etwas?

Grusswort der Geschäftsführung

Autor:

Wir pflegen Hamburg! Denn mit rund 405.000 Patienten im Jahr sind die Asklepios Kliniken Hamburg das größte Gesundheitsunternehmen in der Hansestadt. Jeder zweite Hamburger Krankenhauspatient entscheidet sich für uns. In unseren sieben Kliniken beschäftigen wir mehr als 2000 Ärzte und Therapeuten – und drei Mal so viele Pflegekräfte.

Motor des Klinikbetriebs

Dass unsere Patienten 24 Stunden gut versorgt sind, dafür sorgen maßgeblich unsere knapp 6000 Pflegekräfte. Sie sind rund um die Uhr da, jederzeit ansprechbar und bemüht um das Wohl der Kranken. Sie sind der Motor des Klinikbetriebs. Und weil ihre Arbeit so unverzichtbar ist und ihr Einsatz für unsere Patienten so wertvoll, lenken wir mit diesem Blog den Fokus auf sie. Was macht ihren Alltag aus? Wie arbeiten sie? Was bewegt sie? Hier geben unsere sechs Pflegebotschafter Einblicke in ihren Arbeitstag. Sie geben der Pflege in Hamburg ein Gesicht. Und dieser Blog verleiht ihnen eine Stimme.

„Wir pflegen Hamburg“ bietet auch eine Plattform für alle Interessierten, die sich über den Beruf des Gesundheits- und Krankenpfleger informieren möchten. Der Beruf bietet viele Vorzüge. Einen krisensicheren Arbeitsplatz zum Beispiel, Pflegekräfte werden gesucht. Die Bezahlung ist vergleichsweise gut, besonders in Kliniken: Fachkräfte der Kranken- bzw. Altenpflege verdienen in Krankenhäusern bis zu einem Drittel mehr als bei ambulanten Pflegediensten, und 20 Prozent mehr als in der stationären Pflege. Unsere Pflegekräfte haben die Chance, Beruf und Familie zu vereinbaren: Kinderbetreuung in Betriebs-Kitas, Teilzeitlösungen und Mitsprache beim Dienstplan zum Beispiel sind für uns Selbstverständlichkeiten.

Mensch im Mittelpunkt

In unseren Kliniken steht der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt sowohl für unsere Patienten als auch für unsere Mitarbeiter. Die Versorgung unserer Patienten verlangt Ärzten und Pflegern einiges ab. Einfühlungsvermögen, Beobachtungsgabe, Organisationstalent und Kreativität sind wichtige Bestandteile im Arbeitsalltag, denn sowohl für die Patienten, als auch für die Angehörigen sind Pflegefachkräfte wichtige Ansprechpartner. Persönliche Schicksale der Kranken, Erlebnisse und Begegnungen, all das gehört dazu – und beschäftigt unsere Mitarbeiter häufig auch noch nach Schichtende. Krankenpfleger ist mehr als ein Beruf.

Wir wissen, was unsere Pflegekräfte leisten. Und wir sind stolz darauf. Deshalb lassen wir unsere Helden des Klinikalltags hier selbst zu Wort kommen.

Anja Rhode, Geschäftsführerin/Arbeitsdirektorin der Asklepios Kliniken Hamburg

Dr. Thomas Wolfram, Geschäftsführer und Sprecher der Asklepios Kliniken Hamburg

Dr. Christoph Mahnke, Geschäftsführer der Asklepios Kliniken Hamburg

Über Uns

Wir sind Pflege! Denn mit mehr als zwei Millionen Patient:innen sind die Asklepios Kliniken eines der größten Gesundheits-unternehmen in Deutschland. Mehr als 67.000 Mitarbeiter:innen sind rund um die Uhr im Einsatz - ein großer Teil von ihnen als Pflegekräfte.
Auf diesem Blog erzählen einige von ihnen aus ihrem Alltag in einer der bundesweit rund 170 Gesundheitseinrichtungen von Asklepios. Wie sie arbeiten und was sie bewegt, lesen Sie hier.

Letzte Beiträge

Caroline Runge, Stationsleitung bei Asklepios, zu Gast beim Podcast "Wie ist die Lage?" „Die Station war mein zweites Zuhause“

Spannende Einblicke in ihren Berufsalltag gab unsere Pflegebotschafterin Caroline Runge kürzlich im...

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.